Tag der offenen Tür

Wann? Samstag, 25.03.2017 Samstag, 24.09.2016 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr Wo? Private Meerschweinchen- Station, 50259 Pulheim Kontakt: Heike Tschirner & Team E-Mail: h.meeris@gmx.de  Tel.: 02238/4 78 27 73 (AB) www.kontakt-zu-tieren.com Tierfreundin Heike Tschirner & Team  freuten sich über Ihren Besuch und Ihr  Interesse.
© Tierfreunde Rhein-Erft

Tag der offenen Tür

Heike Tschirner & Team gewährten am Samstag, 25.03.2017 und Samstag, 24.09.2016,  jeweils in der Zeit von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr Einblick hinter die Kulissen der privaten  Meerschweinchen-Station.   In jeweils kleinen Gruppen wurde der „Meerschweinchen-TÜV“ zur Gesunderhaltung und  Früherkennung von Krankheiten am praktischen Beispiel vermittelt und demonstriert.  Schwerpunkt war die richtige Ernährung der beliebten Tiere.   Erläutert wurde die Funktion von Magen/Darm-Trakt/Verdauung  - Erklärt wurde auch, warum, wieso, weshalb welches Frischfutter, Trockenfutter etc.     wichtig ist - Die Teilnehmerinnen erhielten eine Futterliste zur Mitnahme, ebenso ein Info-Blatt  mit den wichtigsten Bezugsquellen - Ebenfalls erhältlich waren vor Ort bewährtes Trockenfutter, Blätter-Kräuter-   mischungen, Nagermaterial, Grasbetten, stabilisiertes Vitamin C, selbstgenähte  Kuschelsäcke sowie alle Bücher der mehrfachen Tierbuch-Autorin Heike B. Tschirner, Meerschweinchen-Briefmarken, Infomaterial u.v.m. - Die Teilnehmerinnen erfuhren, was eine private Pflegestelle für Meerschweinchen  ehrenamtlich leistet, wo die Meeris herkommen und Informationen darüber, warum  man sich für ein Meerschweinchen aus dem Tierschutz entscheiden sollte.   Vorgestellt wurden die aktuellen Vermittlungs-Meeris ebenso wie die Gnadenhof-   tiere. Kompetent wurden individuelle Fragen rund um das Thema Meerschweinchen beant-   wortet. Aufgrund des enormen Erfahrungsschatzes erfuhren die Teilnehmerinnen besonders viel über mögliche Erkrankungen der beliebten Tiere. Heike Tschirner & Team freuten sich, über das Interesse der Teilnehmerinnen und ihren  Erfahrungsschatz vermitteln zu können. Die Teilnahme war kostenfrei. Aus Platz- und  Organisationsgründen waren Anmeldungen zwingend notwendig. Der Nachmittag war aufgrund der kleinen Gruppen nicht nur informativ sondern wurde in  lockerer Art präsentiert. Sehr empfehlenswert. Alle Infos dürfen gern an Interessierte weitergegeben werden. Kontakt: h.meeris@gmx.de und 02238/4 78 27 73 (AB)
weiter weiter zurück zurück Startseite Startseite