© Tierfreunde Rhein-Erft
weiter weiter zurück zurück

Futterspendenbox im REWE-Center Elsdorf

Seit 09.12.2017 steht im REWE-Center Elsdorf im Bereich der Pinnwand eine Futterspendenbox der Tierfreunde Rhein-Erft. Tierliebe Menschen bitten wir, die Fachabteilung des Marktes zu nutzen und die Box nach dem  Einkauf mit einer Futterspende zu füllen. Nassfutter für Katzen wird am häufigsten gebraucht. Aber auch  Katzentrockenfutter, Hundefutter nass und trocken, Bedarf für Vögel usw. Begünstigt mit Ihrer Futterspende wird u.a. die Katze, die vielen tierlieben Menschen bekannt und seit vielen Jahren auf dem REWE-Gelände zu Hause ist. Mit den Betreibern des Marktes ist vereinbart, dass  die Katze an  einem geschützten Teil des Grundstückes im Auftrag der Kölner Katzenschutz Initiative e. V. von einer Ehren- amtlichen aus Esch gefüttert wird. Ein Rückzugsbereich steht zur Verfügung und wird regelmäßig gereinigt. Wir unterstützen im Rahmen unserer Möglichkeiten. Mehrfach haben wir gebeten, die Katze nicht im Bereich des Marktes, insbesondere nicht am Zebrastreifen, zu füttern. Leider oft nur mit mäßigem Erfolg. Damit die Katze ihr langjähriges Zuhause im Alter nicht aufgeben  muss, ist mit den Betreibern des Marktes vereinbart, Futter, das nicht an der vereinbarten Stelle angeboten  wird, ersatzlos zu entsorgen. Oft hat es uns in der Seele wehgetan, fast komplette Schälchen teures Katzen- futter, gekochtes Hühnchen, Katzenmilch u.v.m. entsorgen zu müssen, das mit Sicherheit an anderer Stelle  dringend gebraucht wurde. – Wir können aber auch die Marktbetreiber verstehen. Hier werden Lebensmittel  verkauft. Geschäftsschädigendes muss unterbleiben. Nicht alle Menschen mögen Tiere. Gesundheitliche Ein-   schränkungen großer und kleiner Kundinnen und Kunden sind ebenfalls gute Gründe. Ein Überangebot an  Futter – und das war nicht selten – sorgt für ungebetene Gäste – kurz Rattenbefall. All das muss nicht sein und sollte ab sofort der Vergangenheit angehören. Nutzen Sie für lieb gemeinte Spenden die Futterbox, die regelmäßig geleert wird. Natürlich haben wir am 09.12.2017 nicht nur die Futterspendenbox aufgestellt, sondern auch die Gelegenheit genutzt, unsere Belange im Sinne von in Not geratenen Tieren an den Mann und an die Frau zu bringen und  um Barspenden gebeten. Nicht zu übersehen war Tierfreundin Astrid, die als „flotte Biene“ insges. 222,58 €  einwarb. Vielen, vielen Dank an alle, die in Not geratene Tiere mit einer Spende unterstützt haben und natürlich an  Astrid, die in Eiseskälte den Löwenanteil an Einsatz bestritten hat. Hier sind die Ziele Ihrer Spenden: u.a. Igelstation (Katzenfutter nass und trocken) Tierhospiz (Katzen und Hundefutter, nass und trocken) Kölner Katzenschutz Initiative e.V. (KKI) für ihr Projekt „Straßenkatzen“ in Elsdorf und Bedburg (Katzen-   futter nass und trocken) Katzenschutzbund Köln e.V. für sein Projekt „Straßenkatzen“ in Bergheim (Katzenfutter nass und trocken) Pflegestelle für kranke und obdachlos gewordene Vögel (Vogelfutter) Papageienheimat e.V. Sammlungsergebnis vom 09.12.17 222,58 €    Begünstigt: o KKI e.V. mit Katzenfutter im Wert v. 112,17 €  Leerungen der Futterbox am 29.12.17, 05.02.18 u. 23.02.18   Begünstigt: o Katzenschutzbund Köln e.V. Sammlungsergebnis vom 31.03.18   267,93 €    Begünstigt: o Katzenschutzbund Köln e.V. mit Futter im Wert von 97,71 €, zweckgebunden für Pflegestellen  o KKI e.V. mit Katzenfutter im Wert v. 99,25 €        Leerung der Futterbox am 31.03.18    Begünstigt: o  Kölner Katzenschutzinitiative e.V. Leerung der Futterbox am 23.06.18    Begünstigt: o  Igelstation Sammlungsergebnis vom xx.xx.2018    Begünstigt:    NN
Startseite Startseite