© Tierfreunde Rhein-Erft
Mira Schon immer wollte ich einem Hund ein Zuhause schenken, jedoch  ist es für zwei Berufstätige in Deutschland leider sehr schwer,  einen Hund aus dem Tierheim zu bekommen – obwohl die  Tagesbetreuung gesichert ist. Über liebe Bekannte sind wir im Oktober 2018 dann glück-   licherweise auf die Tierhilfe Antalya aufmerksam gemacht  worden. Schon auf den ersten Blick im Internet haben wir uns in  die kleine Mira verliebt. Mit ca. 8 Tagen ohne Mutter in der  Türkei gefunden, wurde sie liebevoll von Sabine aufgezogen. Nach einem ersten Telefonat mit Doris und unserer  „Interessensbekundung“ war ich schon sehr positiv gestimmt, dass es auf diesem Weg klappen könnte. Wir haben dann regelmäßig  mit Sabine in der Türkei geschrieben und gesprochen – der  modernen Kommunikationsmöglichkeiten sei Dank! Mit jedem Foto von der kleinen Mira wuchs die Vorfreude und am 9. März 2019 war es endlich soweit… Meine Abholreise in die  Türkei startete. Natürlich war ich ganz aufgeregt vor dem  ersten Zusammentreffen. Ich hatte zwar das Gefühl, Mira schon  zu kennen, mich hingegen hatte sie bis dato noch nie gesehen  oder geschnüffelt. Umso erfreulicher war es dann, dass sie auch  mich scheinbar sofort ins Herz schloss. Die erste Nacht schlief sie sogar gleich bei mir im Bett, als  würde sie ahnen, dass sie schon bald mit mir nach Hause fliegen  würde. Und zwar am 12. März 2019. Die Rückreise fiel mir sehr  schwer, denn der Gedanke, dass sie allein in einer Box im  unfreundlichen Frachtraum reisen muss, brach mir schier das  Herz. Sowohl check-in als auch die Landung und alle  anschließenden Formalitäten gingen zügig, sodass auch mein  Freund sie endlich kennenlernen konnte.    Mira ist nun seit acht Wochen bei uns und wir sind sehr glücklich  darüber. Es ist auch eine Umstellung im Alltag, denn man muss  sich anders organisieren, die bereits vorhandenen Katzen sind von dem Familienzuwachs (noch) nicht so begeistert und die Kleine  (die inzwischen gar nicht mehr so klein ist) benötigt noch  Erziehung und so beschäftigen wir uns einen Großteil unserer  freien Zeit mit ihr. Dafür bringt sie ganz viel Freude in unser Leben, wenn sie wie ein Pferd durch den Garten hüpft oder sich abends mit uns auf der  Couch fläzt.   Einen lieben Dank an die Tierhilfe Antalya, und insbesondere an  Sabine, die sich aufopferungsvoll um Mira gekümmert hat. Wir  führen das weiter – versprochen! Und an Mira’s „Omi“, die uns unter der Woche unterstützt und  sich zusätzlich zu ihrer Beagle-Dame um Mira kümmert. Michelle Kassens Elsdorf, 15. April 2019
weiter weiter zurück zurück Startseite Startseite
Aktuelles Aktuelles