© Tierfreunde Rhein-Erft

Tierhospiz

Wussten Sie schon, . . . dass es ganz in der Nähe des Rhein-Erft-Kreises ein kleines Hospiz für Tiere gibt? Bis zur Schließung des Tierheims  Bergheim am 06. Januar 2015 waren sie gut versorgt – im Katzen- oder Hundehaus. Hunde mit Verhaltensstörungen, alte  oder kranke Katzen und Hunde oder diejenigen, die optisch nicht als besonders attraktiv zu bezeichnen sind, haben es oft  schwer, geeignete Adoptanten zu finden. Ebenso wie bei Menschen, stellen sich bei Tieren mit zunehmendem Alter Krankheiten ein, die es zu behandelt gilt, um unseren Mitgeschöpfen das weitere Leben lebenswert zu machen. Franziska, bis zur Schließung des Tierheims Leiterin des Katzenhauses im Bergheimer Tierheim und inzwischen verrentet, hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich solch bedauernswerter Geschöpfe anzunehmen. Großer Einsatz war notwendig, ihr neues Zuhause tiergerecht zu gestalten. Aber es hat sich gelohnt. Ihre Schützlinge aus dem Tierheim haben bei ihr ein neues Zuhause gefunden und genießen ihren Lebensabend. Mit viel Liebe, Geduld und Ausdauer geht Franziska individuell auf jedes Tier ein. Inzwischen ist ihr neues Heim zu einem  Hospiz für Tiere geworden – klein aber fein. Franziska ist Pflege- und Futterstelle für den Katzenschutzbund Köln e.V. Sie möchten Franziska unterstützen? Gern, bitte in Form von Futterspenden (nass oder trocken) Setzen Sie sich mit uns in Verbindung – wir informieren Sie gern. Kontakt: info@tierfreunde-rhein-erft.de
weiter weiter zurück zurück Startseite Startseite